Freude statt Stress – Erste Versuche mit dem Dörrgerät

Freude statt Stress mit gedörrtem Obst

Das Dörren wurde bereits vor Jahrtausenden verwendet um Nahrungsmittel haltbar zu machen.
Seit einiger Zeit hatte ich mich schon mit dem Gedanken getragen ein Dörrgerät für Obst und andere Lebensmittel zu kaufen. Ich liebe die naturbelassenen Snacks die die Discounter anbieten, aber in Anbetracht der Preis für diese gesunden Leckereien, lohnte sich wirklich die Anschaffung eines Dörrautomaten.

Dörren ist eine sehr alte und traditionelle Art der Haltbarmachung von Lebensmitteln und es gibt so viele Leckereien die man herstellen kann, dass diese Trocknung Freude statt Stress ist. Denn es geht recht langsam und dann hat man die Freude des Genuss. Das Trocknen von Früchten, Gemüse und anderen Lebensmittel sorgt auch für einen sicheren Transport und vor allem alles bleibt halt.

Das Dörrgerät ist da

Diese Überlegungen waren es, die mich also dazu bewogen haben, mir ein solches Dörrgerät zu besorgen. Nachdem das Gerät zu Hause angekommen war, ging es auch gleich los mit Freude statt Stress. Zuerst einmal habe ich alles ausgepackt und mir genau die Betriebsanleitung durchgelesen. Da waren auch Hinweise, welche Gemüse und Lebensmittel sich besonders eignen. Kräuter, Pilze und Gemüse, Kochen und Zubereiten macht Freude statt Stress. Es ist wie ein Meditation hieran zu arbeiten und Freude statt Stress ist wichtig für ein ausgeglichenes Leben.

Genug Obst und Gemüse hatte ich zu Hause, vom Einkauf am Vortag. Es waren Pilze im Haus, Äpfel und Erbeeren. Das mit den Erdbeeren hat mich am meisten interessiert, denn eine Arbeitskollegin hatte vor kurzem ihre eigens getrockneten Erdbeerchips mit im Büro zum Frühstück. Da hatte ich schon probiert und sofort gemerkt welche interessante geschmackliche Verführung von diesen Erdbeerchips ausgeht.

Freude statt Stress – es geht los mit dem Knabbern und Genießen

Das Dörrgerät dient eben auch dazu, den Speiseplan zu ergänzen und Kreationen zu schaffen, die es auch nicht zu kaufen gibt. Getrocknete Tomaten und andere Köstlichkeiten, dass sind die Vorlieben und das wollte ich ausprobieren. Doch eins nach dem anderen, denn Freude sollte statt Stress diese Arbeit begleiten.

Ich habe erst einmal einfach angefangen, denn ich wollte sehen wie das mit Äpfeln funktioniert. Ich habe zwei Äpfel genommen, gewaschen und dann in dünne Scheiben geschnitten. Diese Scheiben habe ich dann wie in der Anleitung auf das Dörrsieb im Dörrgerät gelegt und dann diesen Dörrautomaten geschlossen und angestellt. Dieses Dörren ging recht schnell und ich habe nach wenigen Stunden, die ersten Apfelchips zu Verzehr gehabt.

Nun habe ich experimentiert und mit einen Knabber Snack für das Büro zubereitet. Zucchini hatte ich auch im Haus, die habe ich dann auch erst einmal gewaschen und dünn in Scheiben geschnitten. Dann habe ich sie gewürzt und in den Dörrautomat gegeben. Die Arbeit war wirklich Freude statt Stress, denn es ist erfüllend wenn man etwas tut mit Vorfreude. Das Ergebnis konnte sich nach geraumer Zeit auch sehen lassen: leckere crosse gewürzte Zucchini Chips für den Snack im Büro. Es war alles vorbereitet für eine leckere stressfreie Mittagspause in der kommenden Woche.

Orangenpulver-Freude statt StressIch habe mir dann auch noch überlegt einen kleinen Vorrat für die Woche zu schaffen. Im Dörrgerät getrocknete Pilze, anschließend im Mixer zu Pulver zerkleinert, als Zugabe und Würze in die Soßen und für etwas Süßes, getrocknete Orangen-Scheiben, die ich dann auch im Multi-Mixer pulverisiert habe als Zugabe zu Eis oder in ein Getränk. Kochen und Zubereiten ist eine Alternative zu Stress im Beruf und man erhält mit den Sachen Freude statt Stress.

Hier die Erfahrungsberichte:
Teil 1: Freude statt Stress
Teil 2: Knabbern gegen Stress
Teil 3: Leckeres stressfrei erstellen

Häufige Suche:

Tags:

Facebook Kommentare:

Ich freue mich über einen Kommentar - Danke!


  1. Klaus-Peter
    3 Jahren ago

    Ich finde diese alten Konservierungsmethoden haben auch heute noch ihre Berechtigung – und selbst gemacht hat oft gegenüber dem „Fertigprodukt“ doch einen Qualitätsvorsprung.

Wer ist Nathalie Chaumien?

Hallo, mein Name ist Nathalie Chaumien und ich beschäftige mich seit vielen Jahren mit den Ursachen von Stress, Ängsten und Blockaden, also mit Stressabbau.

Durch meine eigenen Erfahrungen und einen sehr gestressten Alltag bin ich zu diesen Themen gekommen und habe nach guten Methoden gesucht, meinen Stress abzubauen.

Jetzt helfe ich anderen Menschen, ihren Stress abzubauen, Blockaden zu lösen und mehr Lebensfreude zu bekommen.

Raum für Anderes: